Pressemitteilung

Oldenburger Spieletag feiert 25. Jubiläum

Zum 25. Mal veranstaltet der Verein Spieltraum – Verein für kreatives Spielen e.V.
vom 31.10 bis zum 01.11. den Oldenburger Spieletag. An beiden Tagen ist ab
10.00 Uhr das Schulzentrum Alexanderstraße für Spielinteressierte, Spieler und
Gruppen, Familien und Kinder geöffnet.

Der Verein Spieltraum, ein Zusammenschluss Spielbegeisterter aus Oldenburg und
Umgebung, hat ein umfangreiches spielerisches Angebot zusammengestellt, deutlich
abseits von Computer, Internet, Gameboy und Playstation.

Es beginnt bei den klassischen Brettspielen wie Schach, Go oder auch das
fernöstliche Mahjongg, aber auch bekannte Gesellschaftsspiele wie „Die Siedler von
Catan“, Carcassonne und Dominion werden angeboten.

Daneben gibt es Angebote für Rollenspieler. Gespielt wird dabei in fernen SciFi-
Universen, der griechischen Antike oder in klassichen Fantasy-Welten voller Orks,
Elfen und Drachen. Dazu haben sich Promotionteams einiger Spieleherstellern
angesagt. Einen weiteren großen Bereich nehmen die Tabletopspiele ein. In diesen
Spielen werden selbst gestaltete und bemalte Figuren in verschiedenen
geschichtlichen Rahmen und Regelsystemen durch die jeweiligen Spieler bewegt.
Für weitere Informationen steht Ihnen Wolfgang Schorn, erster Vorsitzender des Vereins,
gern zur Verfügung. Sie erreichen ihn unter Wolfgang Schorn <vorsitzender@spieltraum-oldenburg.de>.

Helfer

In der Vergangenheit haben uns immer wieder viele Freiwillige unterstützt. Ohne diese Freiwilligen geht es nicht. Bist du dieses Jahr dabei?

Warhammer 40.000

Nach langer Zeit steigt wieder ein Playnetix-Turnier im legendären “Overkill-Format”! Da die “Oldenburger Spieletage” eine Veranstaltung zur Vermittlung von spielerischer Innovation und Vermittlung von Spielfreude sind, soll es ein Zufalls-Tagteam-Turnier mit 1000 Punkte pro Spieler geben. Dabei werden Spielpartner/-innen zu jedem der 3 Spiele neu ermittelt und Vielfalt in der Liste belohnt!

Start: 31.10.2015 – 09:30 Uhr
Ende: 31.10.2015 – 21:00 Uhr
Startplätze: 32
Startgebühr: 11 €

Das Turnier wird über T³ organisiert. Hier der Turnierlink: www.tabletopturniere.de

Impressum

Spieltraum – Verein für kreatives Spielen e.V.

Von-Finckh-Straße 3
26121 Oldenburg

www.spieltraum-oldenburg.de

Registergericht: Amtsgericht Oldenburg (Oldb)
Registernummer: VR 2060

Bankverbindung:
Landessparkasse zu Oldenburg
Bankleitzahl: 280 501 00
Kontonummer: 017183641

Über uns

Der Spieltraum e.V. ist ein gemeinnütziger Verein in Oldenburg, welcher 1989 ins Leben gerufen wurde. Der Spieltraum beschäftigt sich mit Gesellschaftsspielen aller Art, d.h. herkömmliche Brett- und Kartenspiele, Rollenspiele, Live-Rollenspiele, Tabletop-Spiele, Trading-Card-Spiele usw.

Wir wollen den fachlichen Gedankenaustausch und die Kommunikation zwischen den verschiedenen Genres und Spielern fördern. Dazu organisieren wir regelmäßige Treffen sowie als jährliche Großveranstaltung den Oldenburger Spieletag, den wir schon seit 1991 erfolgreich organisieren.

Der Verein besitzt eigene Verbandsräume im Haus der Jugend in Oldenburg und verfügt auch über eine eigene Vereinsbibliothek, aus der sich Vereinsmitglieder diverse Gesellschaftsspiele ausleihen können. Unsere Auswahl besteht mittlerweile aus über 250 Titeln – es dürfte also für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei sein.

Darüber hinaus können sich sowohl unsere Rollenspieler auf umfangreiches Material stützen als auch die Tabletoper vorgefertigte Geländestücke und mehr nutzen. Auch für die Live-Rollenspieler hat sich ein kleiner Fundus angesammelt. Es sollte also für jeden Spielbegeisterten etwas zu finden sein.

Der Verein arbeitet eng mit seinen über 50 Mitgliedern zusammen und diese wirken auch aktiv bei der Vereinsgestaltung mit. Der Vereinsvorstand, der jedes Jahr auf der Jahreshauptversammlung von seinen Mitgliedern neu gewählt wird, lädt dann zu Vereinsversammlungen ein, um neue Projekte oder Ideen zu verwirklichen.

Wir sind seit den Anfängen auch im Bereich der Jugendhilfe tätig, wie auch die Satzung §2 fordert. Dies zeigt sich auch in der aktiven Arbeit unserer Mitglieder im Stadtjugendring Oldenburg e.V. Seit einiger Zeit läuft auch unser Bestreben mit einem Antrag auf Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe unsere Arbeit in diesem Bereich zu sichern und zu würdigen.